Rückorientierung oder auch: geh ruhig jagen.

Aktualisiert: 27. Dez 2019

Irrsinniges Verhalten von Menschen bei jagenden Hunden


Rückorientierung. „Wenn ein Hund jagen geht, und er daraufhin wiederkommt, muss man ihn stets beloben, weil er ja wieder gekommen ist.“ So wird es oft gepredigt. Meine Erfahrung dazu ist eine andere. Es ist nicht die Frage, ob der Hund zurück kommt (wo zur Hölle soll er nach dem Spaß denn auch hin? Hatte er etwa vor auszuziehen?), sondern die Frage ist, WIE er zurück kommt.


Nehmen wir die Verhaltenskette: der Hund geht jagen, Mensch ruft (mehrfach, vergebens), der Hund reagiert nicht, ist nun fertig mit jagen, und kommt wieder zurück mit riesigen Pupillen und im Kopf noch ganz sicherlich nicht bei dir. Jetzt beloben wir dieses Verhalten. Ist hierbei wirklich der (nicht vorhandene) Rückruf bestätigt worden?! Den hätte ich gut und gerne belobt, wenn der Hund losrennt, ich ihn rufe und er daraufhin abdreht und zu mir kommt... das wäre schon mal großartig gewesen. Dass er den ersten Reiz des Nachspringens ebenfalls widersteht, liegt dann oft an der schnelleren Reaktion des Menschen für die Generalisierung.


Ich liebe Belohnung, ich verstärke gerne jedes gute Verhalten (auch wenn viele gerne aus meinen Posts interpretieren, dass ich nur Korrekturen anwenden würde... dem ist sicherlich nicht so 😄 mein Hund könnte heute nicht das, was er kann, und würde nicht gerne mit mir arbeiten, wenn ich nur Verhalten korrigieren würde^^). Die Frage ist aber immer: ist der Augenblick, den ich gerade belohne, sinnvoll? Welches Verhalten belohne ich eigentlich gerade? Ich kann euch über Instagram keine Anleitung geben, wie ihr mit eurem Hund Verhaltensweisen ändern, korrigieren oder beloben könnt. Aber ich kann euch nochmal ans Herz legen: setzt euren Verstand ein, ob ihr wirklich gutes Verhalten gerade belobt oder oftmals Verhalten, welches ihr eigentlich gar nicht wolltet, verstärkt.


Würde Carlo jagen gehen? Oh ja, er würde. Hat er deswegen schon mal Ärger bekommen? Oh ja, hat er. Wurde er in solch einer Situation auch schon belobt? Aber selbstverständlich. Und zwar im „richtigen“ 🤗 in diesem Sinne: Verhalten verstärken ist großartig. Die Frage ist nur, welches Verhalten man fördern will.

546 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Kampfhund